20.05.2015 in Stadtverband

SPD will Garantie für alle Espelkamper Grundschulstandorte bis 2018

 

SPD: Bestandsgarantie für Grundschulstandorte bis 2018

Diskussion über Anträge aus den Ortsvereinen bei Stadtverbandsversammlung / Achim Post referiert über Freihandelsabkommen TTIP

Espelkamp. Viele kommunalpolitische Themen und Anträge wurden während der jüngsten Stadtverbandsversammlung der Espelkamper SPD beraten und verabschiedet. Im Mittelpunkt stand jedoch ein Referat des heimischen Bundestagsabgeordneten Achim Post, der das Pro & Contra zum anstehenden Freihandelsabkommen TTIP (transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft) mit den USA beleuchtete. Dabei ließ er die bereits durch das SPD-Präsidium verabschiedeten Leitlinien dazu einfließen.

Grundsätzlich wurde ein Vorhaben diskutiert, dass die Struktur der SPD in Espelkamp verändern soll. Dabei geht es um die mögliche Zusammenlegung von Ortsvereinen zu einem großen alleinigen Stadtverband, wie es bereits in Pr. Oldendorf geschehen ist. Diese Veränderungen in der Organisationsstruktur soll nach den Bürgermeisterwahlen noch in diesem Jahr angegangen werden. 

Begründet wurde diese Veränderung damit, dass die Mitgliederzahlen in einigen Ortsvereinen so weit zurückgegangen seien, dass sie allein auf Dauer nicht mehr überlebensfähig seien. 

Schließlich wurden zwei Anträge des SPD-Ortsvereins Espelkamp und ein Antrag des Ortsvereins Isenstedt vorgetragen und verabschiedet.