Kritik an Großer Koalition

Veröffentlicht am 19.10.2013 in Ortsverein

WB vom 19.10.2013, von Andreas Kokemoor

Espelkamper SPD stellt Kandidaten für Kommunalwahlbezirke vor

Die Espelkamper Sozialdemokraten stellen sich für die Kommunalwahlen im kommenden Mai auf. Hierfür haben sie jetzt im Bürgerhaus die Kandidaten für die einzelnen Wahlbezirke vorgestellt. 

Während der Versammlung wurde aber auch auf die vergangene Bundestagswahl und ihre Folgen eingegangen. Dabei zeigte sich, dass die Espelkamper Sozialdemokraten gegen eine Große Koalition auf Bundesebene sind.

»Die SPD ist doch schon einmal in den Jahren 2005 bis 2009 in eine Große Koalition mit der CDU getreten – und hat damit schlechte Erfahrungen gemacht«, sagte der stellvertretende Fraktionsvorsitzende André Stargardt. Er sieht die Bildung einer Großen Koalition eher kritisch.

 

Reinhard Hülsmann, stellvertretender Bürgermeister der SPD, bedauerte, dass die SPD schon im Vorfeld ein klares Nein zu den Linken geäußert habe. Manfred Brandt hingegen kann sich mit einer Großen Koalition anfreunden. Dominik Noch würde es auf Neuwahlen ankommen lassen.

Für Stargardt ist klar: »42 Prozent der Wähler haben so gewählt, dass Merkel regieren soll und die SPD in die Opposition soll.« Der ehemalige Bürgermeister Heinz Goroncy meinte ebenfalls, dass eine Große Koalition die SPD nicht weiterbringen werde. »Die CDU habe die Wahl gewonnen. Sollen sie doch die Grünen oder Linken als Koalitionspartner nehmen, aber nicht uns.«

Stargardt, erläuterte, dass alle SPD-Mitglieder in den kommenden Tagen über die Koalitionsverhandlungen im Bund informiert werden – und zum Thema große Koalition abstimmen könnten.

Mit Blick auf die Kommunalwahl im Mai 2014 informierte André Stargardt, dass sowohl die Stadt Espelkamp, als auch die Stadt Lübbecke jeweils einen ihrer drei Wahlkreise verlieren könnten. So jedenfalls plane der Kreis. Gründe dafür seien der Zensus und die Bevölkerungszahlen.

Zügig stimmten die Mitglieder den Personalvorschlägen der SPD für die Stadtratswahl Espelkamp zu: Klaus Ditze, Heike Holtmann, Reinhard Hülsmann, Roswitha Antoschik, Claudia Strobel, Bülent Demirdelen, Helga Burk-Blase, Werner Strathmann, Gerd Braun, Hans Dyck, Hartmut Stickan, André Stargardt und Dominik Noch.

Stargardt sagte, dass Dominik Noch – Schüler des Söderblom-Gymnasiums und Mitglied des Reitervereins Vehlage – der jüngste Kandidat für eine Kommunalwahl in NRW wäre. Für einen Wahlkreis (2) gibt es zurzeit noch keinen Kandidaten.

 
 

Termine

Alle Termine öffnen.

21.06.2018, 19:30 Uhr AK Öffentlichkeitsarbeit

05.07.2018, 19:30 Uhr AK Kommunalpolitik

11.07.2018, 19:30 Uhr Vorstandssitzung OV Espelkamp

12.07.2018, 19:30 Uhr AK Wahl 2020

Alle Termine