Partei vor Ort

An dieser Stelle möchten wir Sie über die SPD, ihre Arbeit und ihre Ziele informieren. Wir, das sind Frauen und Männer, die sich in der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands für eine freie und gerechte Gesellschaft engagieren. Es würde uns freuen, mit Ihnen einen Dialog zu allen Fragen der Politik zu eröffnen. Uns ist ein enger, direkter Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürgern wichtig. Möglichkeiten zum Kontakt mit der SPD gibt es auf drei Ebenen.

 

SPD-ORTSVEREINE

Der SPD-Ortsverein wird durch die Mitglieder, die in einer Ortschaft, in einem Stadtteil wohnen, gebildet. Hier ist man Mitglied, hier nimmt man an Ortsvereinsversammlungen teil, hier wählt man einen Vorstand, der die Angelegenheiten der Partei vor Ort regelt. So werden im Ortsverein politische Tagesthemen wie auch kommunalpolitische Entscheidungen diskutiert, der Ortsverein organisiert den Wahlkampf vor Ort (mit Unterstützung von anderen Parteigremien natürlich) usw.. Im Ortsverein werden dann auch Delegierte, also Abgesandte für übergeordnete Parteiausschüsse gewählt (wie z.B. Delegierte für den SPD-Kreisverband). Diese Delegierten sollen dann die Interessen der Basis weiter („nach oben“) transportieren.

Zwar ist Espelkamp keine Großstadt, trotzdem ist die SPD hier in mehreren Ortsvereinen organisiert. Es dient der Überschaubarkeit, man "kennt" sich im Ortsverein und man ist mit den Problemen des eigenen Ortes bzw. Ortsteiles bestens vertraut.

 

SPD-STADTVERBAND

Der Stadtverband der SPD in Espelkamp ist der Zusammenschluss der einzelnen SPD-Ortsvereine im Stadtgebiet Espelkamp. Hierzu zählen die 4 Ortsvereine Espelkamp, Isenstedt, Frotheim und Gestringen.

Zum Ortsverein Espelkamp zählen auch die Mitglieder aus den Ortschaften Fiestel, Fabbenstedt, Vehlage, Schmalge und Alt Espelkamp.


Aus jedem Ortsverein gibt es Mitglieder im Stadtverband, der mit seinem Vorstand die kommunalpolitischen Aufgaben und Zielrichtungen der Fraktion festlegt, begleitet und unterstützt.

Natürlich ist jedes Ratsmitglied nur seinem Gewissen verpflichtet, trotzdem muss es ja einen Ort geben, wo die Zielrichtung der Politik abgesprochen wird, und das ist in erster Linie der Stadtverband.

Bei den Kommunalwahlen entwickelt der Stadtverband das Wahlkampfprogramm und –konzept und führt den Wahlkampf durch. Ein Gremium des Stadtverbandes, nämlich die Stadtwahlkreiskonferenz, zu der jeder Ortsverein seine Mitglieder schickt, hat eine ganz entscheidende Funktion: Sie wählt die Kandidaten für die einzelnen Wahlkreise und somit stellt sie die zukünftigen Vertreter für den Rat auf.

 

SPD-FRAKTION IM STADTRAT

Eine Fraktion bilden in der Regel die Mandatsträger, die im Parlament einen Sitz haben und derselben Partei angehören.

Fraktionen gibt es in fast allen parlamentarischen (Bundestag, Landesparlamente) und sonstigen Vertretungen (z. B. Landschaftsverbände, Kreistage, Stadträten oder -vertretungen).

Sie haben einen besonderen Status, der mit zusätzlichen parlamentarischen Rechten und meist auch finanziellen Zuwendungen verbunden ist. Damit eine Gruppierung diesen Fraktionsstatus erhält, ist meist eine Mindestzahl von Abgeordneten beziehungsweise Mitgliedern vorgeschrieben.

Auch Abgeordnete verschiedener Parteien können sich zu einer Fraktionsgemeinschaft zusammenschließen. Ebenso ist die Aufnahme einzelner unabhängiger Abgeordneter oder aus ihrer ursprünglichen Fraktion ausgetretener Mandatsträger möglich.

 

SPD-KREISE

In rund 350 Geschäftsstellen sind hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Sie da. Dort erfahren Sie die Anschrift Ihres Ortsvereins sowie die Namen der Personen, die Sie vor Ort ansprechen können – zum Beispiel die Ihrer Landtags- oder Bundestagsabgeordneten.

 

SPD-BEZIRKE und -LANDESVERBÄNDE

Um die 20 SPD-Bezirke bzw. -Landesverbände zu erreichen, hilft ein Blick ins Internet unter www.spd.de (Rubrik SPD vor Ort). So erfahren Sie, welche Geschäftsstelle oder welche(r) Abgeordnete Ihre Anregungen entgegennimmt. SPD Bezirksgeschäftsstellen gibt es in allen Landeshauptstädten sowie in Braunschweig, Frankfurt am Main, Kassel, Oldenburg und Stade.

Termine

Alle Termine öffnen.

28.09.2017, 19:30 Uhr AK Organisation
Thema: Klausurtagung des OV Espelkamp

11.10.2017, 19:00 Uhr Vorstandssitzung OV Espelkamp

12.10.2017, 19:30 Uhr AK Kommunalpolitik

13.10.2017, 18:00 Uhr Oktoberfest des Seniorenkreises
Anmeldung bis zum 05. Oktober 2017 bei Manfred Brand (05772/8397)

Alle Termine

Mitglied werden!

Mitglied werden!